Apple macOS

Früher vorwiegend in den typischen Kreativ-Bereichen (Design, Filmschnitt, etc.) zu finden, überzeugt der Apple nun Dank bestechender Leistung, intuitiver Bedienbarkeit und herrausragender Optik auch in anderen Branchen. In vielen wissenschaftlichen Bereichen - Forschungseinrichtungen, Privatschulen und wissenschaftlichen Firmen - haben daher in den letzten Jahren die Produkte von Apple Einzug gehalten. Daher unterstützt auch EndNote natürlich aktuell und in Zukunft den Mac.

Im Besonderen junge Menschen, Studenten und angehende Wissenschaftler nutzen verstärkt Apple im privatem Bereich (Mobile und/oder Tablet) und hoffen darauf, dass Sie ohne Umstellung beim künftigen Arbeitgeber mit Ihrer gewohnten IT-Infrastruktur arbeiten können. Das kann durchaus bei der Arbeitgeber-Auswahl hochqualifizierter Bewerber ein ausschlaggebender Entscheidungspunkt sein. EndNote ist breit aufgestellt - zum Vorteil von Firmen und Benutzern. Mit EndNote schafft eine Arbeitsumgebung, in der der Literaturverwaltung Spass macht und produktiv ist.

Die Endtwickler von Endnote sind darauf bedacht, dass EndNote zeitnah mit allen Funktionen des aktuellen Mac OS X Versionen kompatibel ist. Hierzu wird laufend über neue Entwicklungen, Updates und Bugfixes auf den sozialen Kanälen von EndNote kommuniziert.


Support für EndNote X9 auf Apple Mac OS X

Bilaney bietet seinen Kunden seit Jahren professionellen Support (Deutsch und Englisch) per Telefon oder Mail für alle Fragen und Probleme rund um EndNote auf Apple-Geräten.


Systemvoraussetzungen MacOS

  • MacOS 10.10 und höher
  • Intel-basierter Macintosh
  • Microsoft Word für MacOS 2011 oder 2016 (Version 15.21.1 oder später)
  • Festplattenspeicher mit mindesten 700 MB freiem Speicher
  • Mindestens 2GB RAM